Suche

Inhalt

Der Namensgeber unserer Schule

Wer war Gottfried Röhl?

G o t t f r i e d  R ö h l (1852 bis 1935)

Nur wenige Menschen unserer Zeit kennen den Namen Gottfried Röhl, und noch weniger Menschen kennen die Bedeutung dieses Mannes für die deutschen Schulen. Es muss doch aber Gründe dafür geben, dass eine Schule im Wedding nach ihm benannt wurde!

Gottfried Röhl arbeitete bis 1921 als Lehrer im Berliner Wedding und engagierte sich für Reformen im Schulsystem.

Er war Mitglied des Deutschen Lehrervereins (DLV) und gehörte zu den Mitinitiatoren der Gründung des Berliner Lehrervereins (BLV).

Von 1895 bis 1904 war er Vorstandsvorsitzender des BLV. Von 1904 bis 1921 war er Vorsitzender des DLV. 1912 wurde R. Ehrenmitglied des BLV.

Gottfried Röhl wohnte bis 1900 in der Reinickendorfer Straße, von 1901 bis 1935 in der Seestraße zunächst 63, dann 98 und zuletzt 97.

Die Gottfried-Röhl-Grundschule trägt seit 1952 seinen Namen.

Quelle: Berliner Bezirkslexikon, Mitte
www.berlingeschichte.de/Lexikon/Index.html

Zum Seitenanfang springen