Suche

Inhalt

Schulprogramm und...

Leitbild

Die Gottfried Röhl Schule beschäftigt sich zurzeit mit der Weiterentwicklung des Schulprogramms 


Uns leiten vier Grundsätze*:

- Wir stärken unsere Schülerinnen und Schüler und bieten neben dem Erwerb soliden Wissens und Könnens sowie  einer guten Sprach- und Medienbildung auch vielfältige weitere Möglichkeiten individuelle Stärken zu entdecken, zu erproben und Erfolge zu erleben.

- Wir stärken unsere Schülerinnen und Schüler durch vielfältige kulturelle Bildung und
geben wir ihnen die Möglichkeiten, Kultur aktiv zu erleben und ihre unterschiedlichen Begabungen einzubringen.

- Wir stärken unsere Schülerinnen und Schüler und bieten ihnen individuelle Förderung und Hilfen und arbeiten insbesondere in unserem SchulBuZ (Schulisches Beratungs- und Unterstützungszentrum) in multiprofessionellen Teams und beziehen außerschulische Unterstützer und Eltern mit ein.

- Wir stärken unsere Schülerinnen und Schüler, indem wir uns als Pädagoginnen und Pädagogen durch Zusammenarbeit und Fortbildung  weiterentwickeln. Wir arbeiten in Teams zusammen und bilden uns regelmäßig auch in unserer schulinternen Röhl-Akademie fort.

* Beschluss der Gesamtkonferenz vom 3.11.2016


Schulentwicklung und Schulleitung:

Eine Besonderheit unserer Schule ist der Campuscharakter. Da in jedem der 5 Unterrichtsgebäude separate Teamräume für die Lehrkräfte bzw. Erzieherinnen und Erzieher sind, ist eine effiziente Kommunikationsstruktur an unserer Schule nicht einfach. Die Gottfried Röhl Schule hat u.a. zu diesem Zweck eine etwas größere "erweiterte" Schuleitung (ESL), die sich wöchentlich trifft. In der ESL sind neben der Schulleitung die Sprecher aller Lehrer-Teams, die Ganztagsleitung und je nach Bedarf die Schulsozialarbeit vertreten. Die Steuerung der Prozesse und eine gute gegenseitige Kommunikation innerhalb des Schulcampus kann so gut gewährleistet werden.

Analog sind aus den Schülersprechersitzungen  6 Schülersprecher/-innen gewählt worden, die die Wünsche der Teamhäuser sammeln und sich monatlich mit den Vertrauenslehrern und der Schulleitung treffen.


Zum Seitenanfang springen